Klären, Stärken, Bewegen

"Nimm immer zuerst die Person in ihren Ressourcen wahr!" (Insoo Kim Berg)

Ich begleite Sie dabei, Ihre Fragestellungen und Stolpersteine so zu sortieren, dass Sie klarer sehen und realisierbare Ziele formulieren können. Wir lenken den Blick auf Ihre Handlungsmöglichkeiten, Stärken und Fähigkeiten, auf Ihre Unterstützer und "das gute Hindernis". Wir beleuchten, in welchen Systemen Sie unterwegs sind, wer oder was außer Ihnen von Ihren Fragestellungen berührt ist und worauf Sie tatsächlich Einfluss nehmen können.

Systemisches Arbeiten bedeutet für mich auch, Sie als Experten für Ihre eigenen Fragestellungen zu betrachten: Ich frage Sie, was Sie sich von der Begleitung erwarten und was Sie bereit sind, selbst dazu zu tun.

Fragen, Visualisieren, Aufstellen

Um ans Licht zu bringen, worum es geht, stelle ich mitunter direkte, ungewöhnliche Fragen und mute Ihnen waghalsige Hypothesen zu (Sie entscheiden, ob diese zutreffen oder nicht!).

Um Prozesse zu verdeutlichen, erfahr- und greifbar zu machen, arbeite ich mit szenischen Verfahren im Raum anhand von Bildern, Figuren und Gegenständen. Sofern stimmig und hilfreich nutze ich das Malen und Schreiben und gebe Ihnen Aufgaben für zuhause mit.

Wie mir meine Arbeit tierisches Vergnügen bereitet:

  • Der Delphin lehrt mich die spielerische Leichtigkeit
  • Die Hyäne zeigt mir, meinen Klienten nicht ihre wertvolle Arbeit abzunehmen sondern ruhig und gelassen den rechten Zeitpunkt für meine Hypothesen abzuwarten
  • Mit dem Esel teile ich, nicht locker zu lassen sondern beharrlich den Fragestellungen auf den Grund zu gehen

Haltung und Orientierung

Ich orientiere mich an den systemisch-konstruktivistischen Grundideen der Systemischen Therapie und bin zertifiziertes Mitglied der Systemischen Gesellschaft Berlin.

Beispielsweise nutze und berücksichtige ich

  • die Vorstellung von inneren Persönlichkeitsanteilen
  • zirkuläre Bezüge von Raum und Zeit
  • repräsentative Wahrnehmung und Perspektivenwechsel
  • eigene Ressourcen der Klienten
  • kontextuelle, interaktive und individuelle Bedingungen